Leder - nicht mit uns!

Wir verarbeiten kein Leder mehr!

 

Hallo liebe Menschen und Freundinnen des schönen Wohnens,

es ist Zeit, ein Statement zu setzen und Position zu beziehen.

Im Zuge auch von Corona hatten wir viel Zeit, uns mit den Missständen auf der Welt auseinanderzusetzen. Denn es ist mehr als klar, dass einiges falsch eingefahren ist. Die Schuldfrage immer auf „die Anderen“ zu lenken, scheint die ebenso Eingefahrene Handlung zu sein. Da ist doch wesentlich mehr möglich.

Um den persönlichen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, kann ein jede(r) vor der eigenen Haustür beginnen, zu kehren.

Und das tun wir.

Jüngster interner Beschluss ist es kein Leder mehr in unserer Polsterei zu verarbeiten. Wir sind der festen Überzeugung, niemand sollte für mögliche persönliche Vorteile Leid erfahren müssen. Und tierfreie Kunstleder sind inzwischen qualitativ nicht oder nur sehr schwer vom Original zu unterscheiden. Wir freuen uns sehr, wenn Ihr diesen Weg mit uns geht.

Kommt vorbei und vergleicht.

Zunächst vielleicht skeptisch, werdet Ihr Euch schnell überzeugt sehen: Kunstleder ist toll. Und die Tiere danken es Euch auch. Spätestens dieser Gedanke wird Eure Mundwinkel zu einem freudigen Grinsen formen.

 

Wie denkt Ihr darüber? Wir freuen uns über Eure Kommentare.

Eure Raumtapeterie

photocredit, thanks to: www.manuelufermann.de

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werde überprüft bevor sie veröffentlicht werden