Kirschblüten: Auszug aus der PAINT BOX von Tricia Guild

Dieser Beitrag hebt das Bewusstsein und die Vorfreude auf Typisches des anstehenden Frühlings.

Aus Tricia Guilds Buch PAINT BOX

"Jetzt kommt die Kirschblütenzeit. Zwischen März bis Mai findet das atemberaubende Spektakel der Kirschblüte statt. Den Blüten des Frühlings wohnt ein ganz besonderer Zauber inne. Die Bäume, die im Winter noch kahl, leblos und düster

aussehen, hüllen sich plötzlich in duftige zartrosa Blütenwolken. Zuerst zeigen sich winzige Knospen, dann öffnen sich die Blüten in einer so großen Zahl, dass die dürren Zweige unter ihrem Gewicht zu ächzen scheinen. Dieser Anblick ist äusserst romantisch und heiter, erinnert aber gleichzeitig daran, dass in den Zyklen der Natur alles –bald – wieder vergeht. Diese hinreißende Jahreszeit möchte ich mit meiner Palette länger festhalten. Sie ist elegant und feminin, besitzt dabei aber auch eine stille Zartheit, die den Raum mit der vergänglichen Schönheit der Kirschblüte schmückt."

Farbpalette Kirschblüten:

leben und wohnen mit Tapete trailing rose

Sanftes Wolkenweiß ist mit blassestemRosa, kräftigeren Rosatönen und einem zarten Blattgrün zu einer hübschen, romantischen  Palette kombiniert. Das dunkle Grafitgrau der winterlichen, kahlen  Kirschzweige bildet mit seiner grafischen Wirkung ein Gegengewicht zum süßlichen Rosa, ohne ihm diazarte, nostalgische Wirkung zu nehmen.

-Die zarte Wirkung der Palette beruht nicht nur auf den Rosatönen, sondern auch auf dem richtigen Weißton.

-Damit die Rosatöne so richtig pudrig wirken, müssen sie warm sein. Sie dürfen keinen oder nur einen geringen Blauanteil enthalten.

-Verwende dunkelstes Grafitgrau, aber mit Feingefühl: es soll mäßigen, nicht erdrücken. Bei einem Übergewicht geht der zarte Charakter der Palette verloren.

-Verzichte auf  starke Kontraste oder Akzentfarben. Details werden mit einem kräftigen Rosa hervorgehoben.

Unsere Farbe- und Tapetenempfehlungen

 

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werde überprüft bevor sie veröffentlicht werden